Bahnunglück in Lahnstein: CDU unterstützt „Lahnsteiner Resolution“

Die CDU-Kreistagsfraktion hat auf Ihrer zurückliegenden Fraktionssitzung zur Vorbereitung der 5. Sitzung des Kreistages ausführlich über das Bahnunglück in Lahnstein gesprochen.

Bildung 4 2000

„Es ist wichtig, dass wir jetzt die Weichen stellen, dass so ein Unglück nie wieder passieren wird“ so die Lahnsteiner Fraktionsmitglieder Günter Groß und Johannes Lauer. Im ersten Schritt hat die Politik in Lahnstein einstimmig einer Resolution im Stadtrat zugestimmt, welche die CDU-Fraktion auf Kreisebene auch im Kreistag zur Abstimmung bringen möchte. Keine Zustimmung der CDU wird ein Antrag der SPD finden, welche ebenfalls eine Resolution eingebracht hat. "Wie von der SPD gefordert, den Transport von gefährlichen Gütern sofort zu stoppen, wäre für mehrere Unternehmen in Lahnstein und Umgebung mit dem sofortigen Aus gleichzusetzen. Hier muss man mit Ruhe und Verstand nach Lösungen suchen, welche die Wirtschaft vor Ort nicht gefährden" so Matthias Lammert. Nähere Informationen und weitere Argumente gibt es am Montag im Kreistag.

Die Sitzung beginnt am Montag, 21. September um 17.00 Uhr in der Turnhalle des Goethe-Gymnasiums in Bad Ems.

Hier finden Sie die komplette Resolution zum Nachlesen: 

Weiterlesen

CDU stellt Dr. Andreas Nick erneut als Direktkandidaten für Bundestagswahl 2021 auf

Starke Stimme in Berlin für den Westerwald und Rhein-Lahn

 Rhein-Lahn/Westerwald. Die Delegierten der CDU Rhein-Lahn und Westerwald haben ihren Bundestagsabgeordneten Dr. Andreas Nick für die Bundestagswahl 2021 mit überzeugender Mehrheit wieder als ihren Direktkandidaten aufgestellt.

andreas nick aufstellung2020 1

Bei der Corona konform organisierten Versammlung am Samstag in der Flachter Aartalhalle stimmten 88 Prozent der 73 wahlberechtigten Delegierten aus dem Wahlkreis 204 für den 53-Jährigen aus Montabaur.  „Ich danke den Delegierten aus den beiden Kreisverbänden Westerwald und Rhein-Lahn ganz herzlich für das Vertrauen und freue mich auf einen engagierten Wahlkampf an der Lahn, im Taunus und im Westerwald im kommenden Jahr!“ , erklärte Nick anschließend. „Ich werde mich im Herbst 2021 somit zum dritten Mal um das Direktmandat im Wahlkreis 204 bewerben.“ Zum Wahlkreis 204 gehören der Westerwald-Kreis und im Rhein-Lahn-Kreis die Verbandsgemeinden Diez, Aar-Einrich, Nastätten und das Gebiet der ehemaligen VG Nassau. „Eine wunderschöne, spannende und vielfältige Region“, wie Andreas Nick betonte. Die Versammlung in Flacht leitete der Landtagsabgeordnete Matthias Lammert.

Weiterlesen

CDU begrüßt Maßnahmen zum Klimaschutz, aber vermisst finanzielle Beteiligung des Landes

Im zurückliegenden Kreisausschuss hat die CDU-Fraktion geschlossen für die Stellenausschreibung von einem Klimaschutzmanager (m/w/d) gestimmt.

Bildung 4000

„Es ist wichtig, dass wir zeitnah einen weiteren Schritt in Richtung Klimaschutz im Rhein-Lahn Kreis machen und eine engagierte Person für die neue Stelle finden“ so der Fraktionsvorsitzende Matthias Lammert.

Erfreut zeigen sich die Christdemokraten, dass es für Klimaschutzmanagement und Klimaschutzkonzept Fördermittel in Höhe von über 120.000 Euro vom Bund gibt. „Ohne diese Unterstützung wäre es kaum möglich in Eigenregie des Kreises eine solche Stelle auszuschreiben. Schade, dass es von Seiten des Landes keine Förderungen in diesem Bereich gibt“ ergänzte Kreistagsmitglied Udo Rau.

Weitere Beiträge ...

cdu-mitglied-werden
cdu-mein-vorschlag
cdu-tv
union-magazin-192