Matthias Lammert an der Spitze

CDU Rhein-Lahn stellt Kreistagsliste auf Rhein-Lahn Kreis
Mit dem CDU Kreisvorsitzenden Matthias Lammert hat die Kreisvertreterversammlung der CDU Rhein-Lahn einen erfahrenen CDU Politiker und Landtagsabgeordneten für Listenplatz eins nominiert, der die CDU  in die Wahl des Kreistags am 26. Mai führen wird. ,, Mit der Aufstellung der Kreistagsliste am vergangenen Samstag hat für uns die heiße Phase für die Kommunal- und Europawahl am 26.05.2019 begonnen. Bei dieser entscheidenden Wahl geht es darum, unsere Position im Rhein-Lahn-Kreis als starke kommunalpolitische Kraft weiter zu festigen.“, unterstreicht Lammert die große Bedeutung der anstehenden Wahl. Die beiden stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden Udo Rau auf Listenplatz 2 und Günter Groß auf Listenplatz 3 komplettieren das Führungstrio und setzen auf Kontinuität der politischen Arbeit. Besonders erfreulich ist zudem, dass mit dem Spitzenkandidaten der Jungen Union, Marcel Willig (Platz 8) und mit Dennis Maxeiner (Platz 5) zwei junge und zugleich erfahrene Kandidaten gewählt wurden. Auch das große Engagement der Jungen Union ist begrüßenswert. „Mit insgesamt sieben jungen Vertretern ist die Kreistagsliste gut aufgestellt, gleichzeitig ist es aber wichtig, die richtige Mischung zwischen Erfahrung und Dynamik zu finden, was uns sehr gut gelungen ist. Unsere Kandidaten/innen sind im gesamten Kreis auch über die Politik hinaus engagiert und entsprechend bekannt“, so Marcel Willig, CDU Kreisgeschäftsführer. Sowohl Matthias Lammert als auch der Bundestagsabgeordnete Dr. Andreas Nick, der in seinem Grußwort aus Berlin und Europa referierte, berichten von einem Aufbruch in der CDU und einer sachlichen und zukunftsorientieren Findungsphase für den neuen Vorsitzenden der CDU Deutschland. Desweiteren machte Lammert in seinem Vortrag deutlich, dass die CDU Rhein-Lahn aktuell sehr gut ausgerichtet ist „Thematisch haben wir uns mit der neuen monatlich stattfindenden „CDU im Dialog-Reihe“ in Zusammenarbeit mit der CDU Kreispartei neu aufgestellt und innerhalb der CDU-Fraktion im Kreistag wichtige Anträge und Anfragen gestellt“.
20181124 1096 CDU Rhein Lahn 30c16 300 Foto Derdzinski

Weiterlesen

45. CDU im Dialog: Besuch in der „DIEz Arena“

Interessante Einblicke in die neue Sportstätte in Diez

Eine lebendige Gesellschaft lebt vom regen Austausch miteinander. Aus diesem Grund hat die CDU-Kreistagsfraktion 2014 „CDU im Dialog“ ins Leben gerufen, um auch außerhalb von Wahlkampfzeiten mit Bürgern und Vertretern verschiedener Institutionen ins Gespräch zu kommen. Vorsitzender Matthias Lammert, MdL und seine beiden Stellvertreter Günter Groß und Udo Rau luden diesmal nach Diez ins Industriegebiet ein, wo auf einem fast 10.000 qm großen Areal eine neue Arena entsteht. CDU-Kreisvorsitzender und Fraktionschef Matthias Lammert, MdL dankte Karl-Heinz Schwarz sen. und dem Geschäftsführer der neuen DIEz ARENA Christopher Schwarz für die Einladung zur Besichtigung der neuen Attraktion in Diez. Und in der Tat: bereits von außen erkennbar ist eine außergewöhnliche Architektur, die es in dieser Form in Deutschland noch nicht gibt: die DIEz ARENA.
CDU DIEz ARENA
Die 45. „CDU im Dialog“-Veranstaltung fand diesmal in der neuen „DIEz ARENA“ statt. Gemeinsam mit Geschäftsführer Christopher Schwarz (Mitte) stehen die Teilnehmer dort, wo in wenigen Tagen das Training beginnt…

Weiterlesen

Landesvertreterversammlung in Bingen

Die CDU Rheinland-Pfalz hat am 15. November ihre Kandidaten für Europa nominiert. Dabei konnte sich Spitzenkandidatin Christine Schneider mit 96 Prozent Listenplatz eins sichern. Christoph Ferdinand von der CDU Rhein-Lahn kandidiert auf Listenplatz 16.
Bingen
Auch die CDU Rhein-Lahn war mit ihren sieben Delegierten in Bingen vor Ort, um gemeinsam über die Zukunft Europas zu diskutieren. Matthias Lammert, MdL, beglückwünschte besonders den Westerwälder Ralf Seekatz, mit dem auf Listenplatz zwei ein Mitglied aus dem gemeinsamen Bezirk Koblenz-Montabaur nominiert wurde. „Ich freue mich sehr über die Nominierung von meinem Landtagskollegen Ralf Seekatz und über die Wahl von unserem Kreistagsmitglied Christoph Ferdinand auf Listenplatz 16.“

„Eine hervorragende Liste mit kompetenten und angesehenen Kandidatinnen und Kandidaten“, resümiert der Generalsekretär der CDU Rheinland-Pfalz, Christoph Gensch MdL, am Ende der Landesvertreterversammlung. „Der Startschuss ist gefallen: Wir nehmen Kurs auf die Europawahl im nächsten Jahr. Ich bin überzeugt, dass wir mit diesem Team an das gute Ergebnis von 2014 anknüpfen können.“ Ebenfalls setzt die CDU Liste auf junge Kandidaten wie etwa Malte Kilian. Der 30-jährige wird auf Listenplatz 5 ins Rennen um Europa geschickt, was besonders für die Junge Union einen Erfolg darstellt.

Weitere Beiträge ...

cdu-mitglied-werden
cdu-mein-vorschlag
cdu-tv
union-magazin-192